Prophylaxe

Karies und Zahnfleischerkrankungen können durch professionelle Vorsorgemaßnahmen verhindert werden. Insbesondere bei Kindern und Jugendlichen ist die Individualprophylaxe sehr wichtig.

Der Begriff Prophylaxe kommt aus dem Griechischen und wird vor allem in der Zahnmedizin verwendet. Mit Prophylaxe sind alle Maßnahmen gemeint, die eine Erkrankung verhüten sollen.

Zur Prophylaxe gehört die häusliche Zahnpflege ebenso, wie verschiedene Prophylaxebehandlungen in unserer Zahnarztpraxis.

Zahnbelag, Plaque, ist ein klebriger Film, der ständig an allen Bereichen der Zähne gebildet wird. Er setzt sich zusammen aus Bakterien, Speiseresten und eingetrocknetem Speichel. Plaque lagert sich am Zahnfleischrand und in Zahnzwischenräumen ab. Plaque ist die auslösende Ursache für die Infektionskrankheiten Karies und Parodontitis, Zahnbetterkrankungen.

Nur konsequent durchgeführte Vorsorgemaßnahmen verhüten Schäden, sparen Behandlungskosten und ersparen Ihnen Zahnschmerzen. Zahnpflege daheim ist genauso wichtig, wie regelmäßige Prophylaxebehandlungen in unserer Zahnarztpraxis.

Für gesunde Zähnen und gesundes Zahnfleisch ist eine regelmäßige Prophylaxe wichtig. Neben der häuslichen Zahnpflege haben wir in der Zahnarztpraxis weitere Möglichkeiten Ihre Zähne zu reinigen. Wir empfehlen unseren Patienten: Lassen Sie mindestens zweimal jährlich eine Professionelle Zahnreinigung (PZR) durchführen.

Air-Flow® ist eine schonende und effiziente Methode Verfärbungen und Zahnbeläge zu entfernen. Ein Spray mit einem Gemisch aus Wasser und aromatisierten Salzen säubert die Zähne und Zahnzwischenräume schmerzlos. Für schöne weiße und gesunde Zähne!

Die zerklüfteten Kauflächen der Seitenzähne sind besonders kariesgefährdet. In ihren Rillen und Vertiefungen, den so genannten Fissuren, sammeln sich gerne Beläge und Bakterien, weil sie hier im Warmen gut leben können. Eine Versiegelung der Fissuren kann das Eindringen der Bakterien und damit die Kariesanfälligkeit für viele Jahre erheblich vermindern.

Die wichtigste kariesprophylaktische Maßnahme, neben konsequenter Mundhygiene und guter Ernährung, ist die Anwendung von Fluoriden. Fluoride werden in unterschiedlicher Darreichungsform vom Patienten zu Hause oder in der Zahnarztpraxis verwendet.