Kronen und Brücken

Sind Teile der Zähne so sehr geschädigt, dass Sie nicht mehr mit einer Füllung repariert werden können, kann ein Teilkrone oder eine Komplettkrone die geschädigten Zahnteile ersetzen.
Eine Brücke ersetzt einen fehlenden Zahn. Sie überbrückt quasi die Lücke und wird an einem oder zwei Pfeilerzähnen befestigt.

Zahnkronen sind fest sitzender Zahnersatz.

Teilkronen ersetzen, wie der Name sagt, nur Teile des Zahnes. Es werden nur geschädigte Bereiche des Zahnes ersetzt. Intakte, gesunde Anteile des Zahnes bleiben erhalten.

Eine Zahnbrücke ist eine festsizende Versorgung einer Zahnlücke. Dabei werden die der Lücke benachbarten Zähne oder Implantate aös Brückenpfeiler genutzt und fehlende Zähne per Brückenspanne überbrückt. Ähnlich einer Auto- oder Eisenbahnbrücke.

Maryland-, oder auch adhäsive Flügelbrücken genannt dienen zum minimalinvasiven Ersatz eines Front- oder kleinen Backenzahnes. Sie werden an einem der Nachbarzähne verklebt ohne diesen zu beschleifen. In der Regel bestehen sie aus Vollkeramik.