Eltern und Kinder

Schöne und gesunde Zähne – Der Grundstein wird bereits im Baby- und Kleinkindalter gelegt. Schon frühzeitig sollten Kinder das Einmaleins der Zahnpflege lernen und trainieren. Aber auch die Ernährungsgewohnheiten haben eine maßgeblichen Anteil an gesunden Kinderzähnen.

In unserer Zahnarztpraxis in München-Schwabing betreuen wir werdende Mütter während der Schwangerschaft. Und Kinder sind bei uns herzlichst willkommen.

Wir Zahnärztinnen empfehlen: Schwangere sollten 2-3 Kontrollen während der Schwangerschaft durchführen lassen.

Gepflegte Milchzähne sind die beste Voraussetzung für die spätere Zahngesundheit und somit für die bleibenden Zähne, die es ja ein Leben lang zu erhalten gilt.

Zwischen 3 und 6 Jahren müssen Kinder die richtige Putztechnik lernen. Allerspätestens jetzt sollte das Daumenlutschen beendet werden.

Die Wechselgebissphase ist eine aufregende Zeit. Oft werden Zahnlücken oder Zahnspangen als uncool empfunden und bedeuten für die Kinder eine große Belastung. In dieser Phase ist der Pflege der noch vorhandenen Milchzähne und der frisch durchgebrochenen und daher noch sehr anfälligen bleibenden Zähne große Aufmerksamkeit zu widmen.

Wie bereite ich mein Kind auf den ersten Zahnarztbesuch vor? Erzählen Sie bitte Ihrem Kind in einfachen positiven Worten was passieren wird. Und bitte so als wäre es etwas ganz Alltägliches. Zum Beispiel:” “Morgen gehen wir zusammen zu meiner Frau Zahndoktor, um deine Zähne zu zählen.Erst zählen wir meine, dann deine.” Bitte keine Geschenke oder Vergünstigungen versprechen. Das suggeriert dem Kind etwas unangenehmes könnte passieren wofür es dann belohnt werden muss. Und bitte vermeiden Sie Worte und Ausdrücke wie: “Hab keine Angst! Es tut nicht weh! ”

Der altergemässe Zahndurchbruch.