Chirurgie

In unserer Zahnarztpraxis in Schwabing nehmen wir chirurgische Eingriffe vor. Das sind vor allem:

  • Entfernung der Weisheitszähne
  • Rezessionsdeckung
  • Knochenaufbau, meist im Zusammenhang mit Implantaten oder nach einer Parodontitis
  • Zahntransplantation

Für Fragen und weiterführende Informationen stehen wir Ihnen jederzeit gern zur Verfügung.

Die Weisheitszähne oder dritten Mahlzähne sind die zuletzt durchbrechenden Zähne. Die meisten Menschen, aber nicht alle, haben vier Weisheitszähne, einen an jedem Ende der Zahnreihe. Sie kommen gewöhnlich in den späten Teenager-Jahren oder mit Anfang zwanzig. Weisheitszähne verursachen häufig Beschwerden, haben nur eine eingeschränkte Kaufunktion und sollten deshalb bei Bedarf frühzeitig entfernt werden.

Unter einer Rezession versteht man freiliegende Zahnhälse bedingt durch Rückgang des Zahnfleisches und des Knochens. Die Zähne können empfindlich auf Kälte, Hitze und Berührung reagieren. Bei Beschwerden oder Fortschreiten des Zahnfleischrückgangs kann es notwendig werden die Rezession behandeln. Hierzu stehen je nach dem die Füllungstherapie oder spezielle chirurgische Verfahren zur Verpflanzung des Zahnfleisches zur Auswahl.

Knochenverlust kann verschiedene Ursachen haben. Ein Knochenaufbau wird häufig in der Implantologie oder nach einer Parodontits notwendig.

Eine Zahntransplantation, meist eine Weisheitszahntransplantation, ist eine faszinierende Therapieform.